You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Fisch - Board. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

akiralea

Beginner

  • "akiralea" started this thread

Posts: 26

Location: 54332 Wasserliesch

Occupation: Beamtin

  • Send private message

21

Monday, April 6th 2009, 5:48pm

Huhu Zlatko,

das habe ich natürlich parallel gemacht :D
Lt. Meerwasserlexikon soll es eineTetralia cavimana sein. Das wäre gut, denn dann ist sie harmlos.

gruß
Marion

akiralea

Beginner

  • "akiralea" started this thread

Posts: 26

Location: 54332 Wasserliesch

Occupation: Beamtin

  • Send private message

22

Wednesday, April 8th 2009, 2:40pm

Hallo,

Zeit für ein Update.

Meine Putzkolonne ist nun komplett. Es kamen heute per Versand noch 5 Napfschnecken (Nerita sp.) und 5 Einis (Clibanarius tricolor) dazu.

Drei kleine Ableger einer Xenia habe ich mir mitbestellt. Ich weiß zwar, dass sie zur rechten Plage werden können, aber mir gefallen Xenien ganz einfach. Eigentlich wollte ich eine Xenia umbellata, aber dies hier ist ganz offensichtlich eine andere.


Ich konnte kurz nach dem Einsetzen sehen, wie der größte Eini direkt ein neues Häuschen ausprobiert hat. Da es ihm scheinbar doch nicht gefallen hat, ist er direkt wieder in sein altes zurückgekrabbelt. Das sah echt witzig aus . :D

Hier nochmal 2 Bilder, die nächsten gibts dann erst, wenn die Putztruppe ihren Dienst verrichtet hat.



Gruß
Marion

This post has been edited 1 times, last edit by "akiralea" (Apr 8th 2009, 2:57pm)


akiralea

Beginner

  • "akiralea" started this thread

Posts: 26

Location: 54332 Wasserliesch

Occupation: Beamtin

  • Send private message

23

Saturday, April 11th 2009, 11:29am

Hi,

so heute habe ich mal wieder die Wasserwerte gemessen.

Es ist alles soweit im grünen Bereich, außer der Calziumwert. Diesen habe ich dreimal zur Kontrolle gemessen, aber er stimmt.

Dichte: 1023-1024
Magnesium: 1260 mg
Calzium: 300 mg
Photphat: knapp 0,03 mg
Nitrit: 0
Nitrat: 0
PH: ca. 8,2
KH: 12,2 mit Salifert gemessen, JBL ergibt weniger

Muss ich mir wegen dem Calzium Gedanken machen?

Gruß
Marion

akiralea

Beginner

  • "akiralea" started this thread

Posts: 26

Location: 54332 Wasserliesch

Occupation: Beamtin

  • Send private message

24

Saturday, April 11th 2009, 1:55pm

Nachtrag:

Leider habe ich meinen ersten Verlust zu beklagen. :(

Eine Lysmata wurdemanni hats erwischt. Ich konnte beobachten, wie meine Krabbe sie unter den Stein in ihr Versteck gezogen hat. Ob die Krabbe nun für den Tod verantwortlich ist, oder nur "Entsorgung" der toten Garnele betreibt, weiß ich nicht. Jetzt hab ich nur noch eine Garnele. Gestern waren beide noch topfit und haben auch gefressen...

Gruß
Marion

akiralea

Beginner

  • "akiralea" started this thread

Posts: 26

Location: 54332 Wasserliesch

Occupation: Beamtin

  • Send private message

25

Monday, April 13th 2009, 9:14am

Guten morgen,

die nächste Hiobsbotschaft. Irgendwer frisst meine Xenia, sie ist nur noch halb da.
Kommt die Wurdemanni da in Betracht?

Ich füttere jeden Abend. Die Krabbe bekommt zudem noch Futtertabletten vor Ihren Höhleneingang gelegt, wenn das Licht aus ist, damit sie mir meine Garnele nicht auffrisst.

Wenn ich weiter so füttere, bekomme ich noch Probleme mit den Wasserwerten.

Das fängt ja echt gut an...ich überlege ernsthaft, das Becken nicht weiter zu besetzen. Korallen rein, meine Einsiedler und die Schnecken und gut ist. Das unfreiwillige Futter für die Bewohner wird mir echt zu teuer.

Edit:L durch Google konnte ich gerade in Erfahrung bringen, dass die Wurdemannis dafür berüchtigt sind, sich an anderen Korallen zu vergreifen, wenn keine Glasrosen mehr da sind. Ich bin begeistert.

Ich habe eine Krabbe und eine Lymata wurdemanni abzugeben...jemand Interesse?

Gruß
Marion

akiralea

Beginner

  • "akiralea" started this thread

Posts: 26

Location: 54332 Wasserliesch

Occupation: Beamtin

  • Send private message

26

Friday, March 12th 2010, 4:40pm

So, nach langer Zeit mal wieder was zu meinem Nano...ja, es existiert noch. Die Krabbe hat einen Partner bekommen. Die andere Krabbe kam aus dem Lebendgestein und ist nicht zu identifizieren. Die Garnelen sind beide tot. Die Einis leben noch, die Glasrosen vermehren sich fleißig. Die Xenia hat es nicht geschafft. Dafür habe ich derzeit recht viel Caulerpa im Becken.

So sah es Ende 2009 aus...hab seit dem keine Fotos mehr gemacht. Die Caulerpa ist jetzt ca. 4 mal so viel ;)



Die Anemaone hat mittlerweile eine Tochter :)

Ich mach demnächst mal die Scheiben sauber und stell neue Fotos ein.

LG
Marion

akiralea

Beginner

  • "akiralea" started this thread

Posts: 26

Location: 54332 Wasserliesch

Occupation: Beamtin

  • Send private message

27

Saturday, March 13th 2010, 8:53am

Sooo, heute morgen habe ich nach Monaten mal einen TWW durchgeführt (5 Liter).

Dabei habe ich versucht, die Caulerpa auszulichten. Das erwies sich als recht schwierig, da an den Wurzeln der ganze Sand hängen blieb. Das Becken sieht jetzt aus wie Sau. :cursing:

Mal gespannt, ob was gelitten hat...

dokkyde

Beginner

Posts: 39

Location: Emsland

  • Send private message

28

Thursday, July 8th 2010, 11:47am

Hi,

schickes Nano. Da bekommt man richtig Lust auf nen 5 tes Becken :D

Ich möchte allerdings Clownfische halten und werde mir wohl einen sera cube zulegen.
MfG



dokkyde

destinationkho

Unregistered

29

Friday, August 6th 2010, 3:12pm

Sooo, heute morgen habe ich nach Monaten mal einen TWW durchgeführt (5 Liter).

Dabei habe ich versucht, die Caulerpa auszulichten. Das erwies sich als recht schwierig, da an den Wurzeln der ganze Sand hängen blieb. Das Becken sieht jetzt aus wie Sau. :cursing:

Mal gespannt, ob was gelitten hat...
hi akiraela,

sieht doch alles ganz gut aus.

ich oute mich jetzt einmal, da ich im moment "nur" ein SWaq habe, jedoch lebe ich am riff und mit dem riff!

caulerpas treiben ihre ableger unter dem sand voran. wenn du auslichten möchtest, halte einfach einen finger vor der stelle auf den ablegertrieb, wo du die caulerpa abknipsen möchtest und ziehen den rest vorsichtig aus dem bodengrund. anschließend knippst/schneidest du den rest ab und den anhaftenden sand kannst du dann in einer ecke deines nanos wieder einrieseln lassen. (nicht über deine wunderschöne scheibenkoralle!!)

übrigens ist das gute wachstum der caulerpas ein zeichen dafür, dass in deinem becken soweit alles stimmt. wenn du aq-freunde hast, die würden sich bestimmt über die ableger freuen.

ich denke, dass deine wasserwerte nun stabil sind, oder? wichtig für mich ist nach der einfahrphase nur die dichte (optimal 1.024) und der ph von 8,5. da du keinen überbesatz hast spielen die anderen werte nur eine untergeordnete rolle. beobachte nur dein aq und wenn du veränderungengen jedwelcher art feststellst, kannst du noch immer die WW messen, ansonsten gilt (gerade im nanoaq): greife so wenig ein wie möglich und lass sich entwickeln was da auch immer kommt.

eine frage habe ich noch: welche beleuchtung hast du jetzt?

bis denne

Posts: 422

Location: Hagen

Occupation: Filialleiter

  • Send private message

30

Sunday, August 8th 2010, 11:29am

Hi!

Ich bin zwar nicht Marion!

Aber jeden Problematik hat sich erledigt, da unsere Marion das Aquarium aufgelöst hat.

LG
Sascha

destinationkho

Unregistered

31

Sunday, August 8th 2010, 11:49am

Hi!

Ich bin zwar nicht Marion!

Aber jeden Problematik hat sich erledigt, da unsere Marion das Aquarium aufgelöst hat.

LG
Sascha
danke sascha,

das konnte ich ja nicht wissen.

bis denne

M@r!us

Beginner

Posts: 32

Location: München

Occupation: noch Schule

  • Send private message

32

Sunday, August 8th 2010, 11:29pm

Hi
das ist ja echt schade :(
Gründe dafür weiß keiner, oder?

Grüße

Marius
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht." - Abraham Lincoln :sauer

(Passt super zu der "anderen Seite" ;))