You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Fisch - Board. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MatzeD

Beginner

  • "MatzeD" started this thread

Posts: 42

Location: Gisingen

Occupation: Student

  • Send private message

1

Friday, July 4th 2008, 11:13am

54Liter Nano

Hallo,

nach langer Bedenkzeit habe ich mich zu einem Nano entschlossen!
Habe bereits Erfahrung im Süßwasser gesammelt und möchte mich nun auch am salzigen versuchen :D .

Das Becken ist ein "altes" 54Liter. Habe mir eine schöne Abdeckung mit 2 x 15Watt Röhren besorgt, dazu passend eine 18000k Power Glo und eine Marine Glo.

Bei der Strömungspumpe bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, welche ich nehme (600l/h, 500l/h, 400l/h +250l/h).

Ich denke nicht, dass eine Heizung von Nöten ist, da die beleuchtung doch sehr warm wird, sollte es doch soweit kommen ist eine vorhanden ;) .

Meersalz, Dest.Wasser, Dichtemessgerät, Wasser, LG und Bodengrund werden morgen gekauft.
Zum einfahren bekomme ich eingefahrenes Wasser von meinem Onkel :P.

So ich bitte um Anmerkungen falls ich was vergessen haben sollte.

Lg Matze
MatzeD has attached the following images:
  • IMG_0375.JPG
  • IMG_0374.JPG

Blue Diamond

Unregistered

2

Friday, July 4th 2008, 1:25pm

Hallo matze
Habe zwar nicht die Ahnung vom nano, aber meinste nicht das es zu klein ist?!

Gruß Daniel

jauy

Administrator

Posts: 737

Location: Göttingen

  • Send private message

3

Friday, July 4th 2008, 2:01pm

Hallo,

@Daniel: Für ein Nano ist es nicht zu kleine ;) . Unser Fisch Händler hat noch kleinere Becken.
Wobei man streitet immernoch ab wieviel Liter sich ein Becken Nano nennen darf. Ein 54er ist ein Nano denke ich.

Matze,
Das Wasser sollte so 10-15 mal in einer Stunde umgewälzt werden...so sagt man.
Sind das Süßwasser Röhren?
Es könnte sein das die nicht geeignet sind für ein MW Becken. Musste halt sehen wenn das Becken gefüllt ist mit Bodengrund und LG, wie es dann aussieht.
Evtl. musste auf T5 Röhren umsteigen.
Die Wassertemperatur solltest Du auf jeden Fall im Auge behalten, da die Dichtemessgeräte für 25°C ausgelegt sind....die meisten jedenfalls.
Da Du fast keine Fische in das Becken packen kannst, brauchst Du keinen Abschäumer.
Übrigens gibt es diese Software "AquaCalculator" (Freeware). Die Software ist recht hilfreich wenn es ums nachdosieren von Salz, Ca und Mg geht.
Je nach dem was für Korallen Du später im Becken hast (ich denke bei der Beleuchtung sind es eh Weichkorallen), musst Du Ca oder Mg zugeben.
Kommt darauf an was die Korallen verbrauchen. Da ist dann die Software recht gut.
Aber das dauert noch a bissl bei Dir ;)
GANZ Wichtig beim MW Becken......GEDULT.
Und Finger aus dem Becken.
Während der Einfahrphase wird das Becken schei** aussehn, aber dennoch Finger raus :!:
Das ist alles normal.
Aber das wirst Du bestimmt in anderen Foren bereits gelesen haben 8)

Gruß
Zlatko

MatzeD

Beginner

  • "MatzeD" started this thread

Posts: 42

Location: Gisingen

Occupation: Student

  • Send private message

4

Friday, July 4th 2008, 2:12pm

Hallo,

nein ein für ein "Nano" ist das Becken nicht zuklein ;)

Zladdy: Die hintere ist eine Süßwasserröhre, da sie die Marine Blue noch nicht vorrätig hatten (ist bestellt). Werde die dann nächst Woche einbaun.
Von der Beleuchtung her kommen nur Weichkorallen in Frage ja ;)
Thermometer ist vorhanden! Sollte sie nicht bei 25°C stehn bauich die Heizung ein.

Ich weiß bescheid, kann mich in der Zwischenzeit an meinen SW Becken austoben :p

LG zu beobachten ist ja auch interessant!

Danke für die Tipps!

Lg Matze

jauy

Administrator

Posts: 737

Location: Göttingen

  • Send private message

5

Friday, July 4th 2008, 3:35pm

Hallo Matze,

Thermometer ist vorhanden! Sollte sie nicht bei 25°C stehn bauich die Heizung ein.


Das Wasser muß nicht genau 25°C haben....unser 540er hat ca. 26°C.
Jedenfalls hab ich das abgelesen bevor unser Seeigel das Thermometer entführt hat.
Die Temperatur ist halt wichtig wenn man Salz dazu geben muß.

Gruß
Zlatko

jauy

Administrator

Posts: 737

Location: Göttingen

  • Send private message

6

Friday, July 4th 2008, 11:28pm

Hallo Matze,

Du kennst bestimmt den Spruch "viele Köche verderben den Brei".

So ist es auch in der Aquaristik......ich meine damit nicht, das man sich die Meinungen nicht anhören sollte.
Aber wie Du schon Chat bemerkt haben solltest hat jeder so seine Meinung. Ist auch gestattet.

Jedes SW Becken reagiert anderst...so ist es auch mit einem MW Becken....jedenfalls fast.

Viele Tips hast Du bereits im Chat bekommen....und hast bestimmt Dich schlau gemacht im Internet.
Also, versuch daraus einen "Mittelweg" zu finden.

Meine persönliche Meinung hab ich bereits geschrieben :D

LG
Zlatko

MatzeD

Beginner

  • "MatzeD" started this thread

Posts: 42

Location: Gisingen

Occupation: Student

  • Send private message

7

Saturday, July 5th 2008, 12:37am

Hallo,

hab eich festgestellt ;)

Danke für deine Hilfe wir sehen morgen weiter!

Lg Matze

8

Saturday, July 5th 2008, 1:17am

Moin Matze,
viel Erfolg uns Spass beim Befüllen ;)
cu Mark

MatzeD

Beginner

  • "MatzeD" started this thread

Posts: 42

Location: Gisingen

Occupation: Student

  • Send private message

9

Sunday, July 6th 2008, 8:00pm

Hallo,

so gestern war es nun soweit.
Das becken wurde zu 80% mit eingefahrenem Wasser und 20% frischem befüllt.

Habe dann fürs erst mal etwas mehr als 5kg eingebracht und den Filter angeschlossen.

Mittlerweile ist auch schon einiges aus dem LG gekrabbelt :).

Nächste Woche müsste eine Tunze 6025er und eine Marine Blue Leuchte hier eintreffen. :)

Ich halte euch am laufenden.

Lg Matze
MatzeD has attached the following image:
  • IMG_0385.JPG

Petra

Beginner

Posts: 17

Location: Hannover

  • Send private message

10

Tuesday, July 15th 2008, 10:22pm

Hallo Matze
und wie macht sich Dein Nano :?:
Habe dann fürs erst mal etwas mehr als 5kg eingebracht und den Filter angeschlossen.
Um was für einen Filter handelt es sich denn da? Und mit welchen Materialien ist er gefüllt?

Petra
Grüße von Petra


MatzeD

Beginner

  • "MatzeD" started this thread

Posts: 42

Location: Gisingen

Occupation: Student

  • Send private message

11

Wednesday, July 16th 2008, 12:53am

Hallo,

der alte Eheim wurde letzten Donnerstag durch eine Tunze 6025 ersetzt. :)

Es sidn noch weitere 3kg Lg eingezogen! Den Bodengrund stelle ich evtl auf etwas feineres um. Mal schauen!

Lg Matze

Petra

Beginner

Posts: 17

Location: Hannover

  • Send private message

12

Sunday, July 20th 2008, 2:16pm

Hallo
der alte Eheim wurde letzten Donnerstag durch eine Tunze 6025 ersetzt

:thumbup: sehr gut

Den Bodengrund stelle ich evtl auf etwas feineres um

Willst Du Livesand nehmen? Finde ich auch besser, sieht schöner aus, und die Bodentiere freuen sich.
Petra
Grüße von Petra


jauy

Administrator

Posts: 737

Location: Göttingen

  • Send private message

13

Sunday, November 9th 2008, 8:20pm

Huhu Matze,

gibt es ein Update von Deinem Becken?

zB Bilder? :whistling:

LG
Zlatko