You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Fisch - Board. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

-Markus-

Trainee

  • "-Markus-" started this thread

Posts: 70

Location: Kempen

Occupation: Konstruktionsmechaniker

  • Send private message

1

Friday, April 30th 2010, 7:52pm

DIY-Bodenfilter

Hallo,

nachdem die Prototypen einwandfrei ihren Dienst tun wollte ich mal zeigen wie man sich mit kleinem Geld einen gut funtionirenden Bodenfilter selber bauen kann.

Ausgang war hier ein 25er Standartbecken was ich mit Akadama bestueckt fuer meine Black Tiger aufstellen werde.
Aber zuerst was zum Gerät und Material was ich benutzt hab.

Gebraucht wird:
ein scharfes Messer
Akkuschrauber mit 5mm Bohrer (die Messerspitze und ein wenig geschick tuts aber auch;))
ein Feuerzeug

Und an Material:
1. 50cm Flex.Kabelschlauch (variiert je nach Beckengroeße) 10m 3,99€
2. 15cm 16er Kabelrohr (variiert je nach Beckengroeße) 2m 1,29€
3. Luftschlauch 1m 0,50€
4. Ausstroemstein (14mm) stck.1,00€
5. Clip mit Saugnapf stck.1,00€

Schonmal zu den Kosten...Mit knappen 3€ ist das Material weitaus guenstiger als die guenstigsten Varianten von div. Herstellern (ab 15€)




Zum bau:

Im Prinzip sehr einfach...Ich habe zuerst ein langes Stueck flexibelen Kabelschlauch genommen und geschaut wieviel ich fuer das Becken brauche und eingekuerzt. Da dieser Schlauch gewellt ist kann man sehr einfach mit einem scharfen Messer darueber "schälen" und somit Loecher in die Erhoehungen schneiden wo das Wasser durch stroemen kann.
Nun wird eine Seite de Schlauches bei ca. 4cm um 90° nach oben gebogen (wo später das Steigrohr eingesetzt wird) und der Rest nach belieben zum Becken zurecht gebogen. Ein kleines Schlauch (4-5cm) fuer den Auslass noch bei Seite legen.

Jetzt wird das Steigrohr mit einem Messer passend zur Hoehe zugeschnitten (5cm bis Oberkante AQ) und mit demselbigen oder einem Bohrer ein ca. 5mm großes Loch 3cm von einer Seite fuer den Luftschlauch angebracht und mit dem Feuerzeuch die beiden Enden des Rohrs etwas erwärmt und ein wenig verjuengt damit der Schlaub besser rutscht;)

So nun nur noch den Luftschlauch durch das 5mm Loch zur langen(!) Seite raus fuehren,den Ausstroemstein anstecken und das ganze wieder im Rohr versenken bis der Stein 2-3cm hinein steht.
Das kurze Stueck Flex-Schlauch auch 90° knicken-aufs Rohr stecken (Lochseite) und das lande Stueck unten dran.
Nur noch rein damit ins Becken mit dem Clip das Steigrohr befestigen und den Bodengrund (hier Akadama) drauf...Luftpumpe an-FERTIG:)






Ich hoffe das die/der ein oder andere damit was anfangen kann und wuensch euch viel Spaß beim basteln:)

If you have the competence-DO IT YOURSELF8)


LG
Markus
Schoenen Gruß vom Niederrhein:)
Markus

This post has been edited 2 times, last edit by "-Markus-" (Apr 30th 2010, 8:12pm)


sinchen

Trainee

Posts: 162

Location: Moers

Occupation: Schülerin

  • Send private message

2

Friday, April 30th 2010, 8:02pm

Hallo Markus,

super Idee, wie immer Low-budget-Umsetzung, die für die Tiere genau richtig sind, eine riesen Filterfläche.
Da fällt mir nur noch [sign=5]Respekt![/sign] zu ein :)

Auf dass die Hochzuchttiere das mit viel Nachwuchs segnen so wie meine ;)

Gruß
Sina
Ein Freund ist ein Mensch, der mich so nimmt wie ich bin - und nicht so, wie er am wenigsten Schwierigkeiten mit mir hat.

Similar threads